Wirkung von EMF

Die Einwirkungen von EMF sind nicht zu unterschätzen. Etwa 15% der Menschen leiden unter allergieartiger, elektromagnetischer Überempfindlichkeit. Klassische Beschwerden von Elektromagnetischen Feldern sind: Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Nervosität und Unruhe, Konzentrationsmangel, Lernstörungen bei Kindern, Störungen im Immunsystem usw.

Bei Nutztieren wie z.B. Kühen können Entzündungen oder Probleme bei der Milchleistung / Milchabgabe und Trächtigkeit auftreten.

Oft werden aber die Symptome von elektrobiologischen Einflüssen anderen Ursachen zugeschrieben. Am gefährlichsten sind technische Störsignale, wenn sie „knapp daneben“ d.h. neben dem natürlichen Ideal liegen. Auf Grund seiner Anpassungs- oder Adaptionsfähigkeit stellt sich unser Körper auf solche Signale ein und speichert sie.
 

Thermische Wirkung  
Athermische Wirkung 
Warum schützen uns die grenzwerte nicht?